Mongolei – Olaf Schubert

Mongolei

„Neben seinen eindrucksvollen Fotografien beschreibt er in ausführlichen Artikeln die Menschen des Landes und ihre Kultur. Der Leser erfährt so eine Menge über die Geschichte des Dschingis Khan, den Alltag der Nomaden oder über die schnellsten Pferde des Landes.“

Planet Wissen TV

Olaf Schubert
Mongolei

3. überarb. und erw. Auflage
15 Grafiken der altmongolischen Schrift
Format 27 x 24 cm, Hardcover
ISBN 978-3-938916-00-1
(D) Euro 24,90

Die Mongolei, ein Land mit überwältigender Natur, ein Land zwischen Tradition und Fortschritt. In außergewöhnlichen Fotografien und kenntnisreichen Texten von Olaf Schubert fängt dieser Bildband die Faszination seiner Menschen, Kultur und Landschaften ein. Er führt von den endlosen Steppenlandschaften und der heißen Wüste Gobi bis in die hohen Gebirgszüge des Altais. Wir tauchen ein in die spannenden Geschichten über die Lebensweise der Mongolen, die sich trotz aller Modernisierung weiterhin stolz mit der Tradition des Nomadendaseins identifizieren. Die bestehende kulturell-religiöse Verbindung zu Tibet, der wiederaufblühende tibetische Buddhismus, der mächtige Dschingis Khan und die unfassbare Geschichte des ehemaligen größten Weltreiches werden uns hier ausführlich aufgezeigt. Die besten und schnellsten Pferde, die stärksten Ringer des Naadamfestes, die stolzen Adlerjäger, der Nomadenumzug und die geheimnisvolle alte Hauptstadt Karakorum – ein liebevolles und tiefgründiges Portrait eines einmaligen Landes.
Die Mongolei von Olaf Schubert ist ein kunstvolles und ausdrucksvolles Werk für das er 10 Jahre lang fotografierte und recherchierte. Es ist sehr aufwendig gestaltet und im Innern mit alter mongolischer Schrift ausgeschmückt.