zur Person
Olaf Schubert

Über Olaf Schubert

Olaf Schubert, geboren 1974 in Zwickau, lebt als freier Fotojournalist und Buchautor in Dresden, reist und arbeitet seit mehreren Jahren in Asien. Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit sind Tibet, die Mongolei, Laos, Kambodscha und China. Auch durch andere Länder Asiens wie Indien, Myanmar (Burma), Kirgistan und Nepal etc führen ihn immer wieder Reportagereisen.

Seine Veröffentlichungen sind in mehreren Sprachen erschienen und mehrmals ausgezeichnet worden. International wurden mehrere Fotoasustellungen mit seinen Bildern gezeigt.

Nach seinem Diplom zum Thema "Identität im kulturellen Kontext am Beispiel Tibets" schreibt und fotografiert Olaf Schubert für Bücher, Kalender und Journale. Außerdem zeigt er seine hintergründigen Live Foto-&Filmreportagen seit vielen Jahren im deutschsprachigen Raum.

Olaf Schubert brachte als einer der ersten Fotografen Bildmaterial aus verschlossenen und unbereisten Gegenden mit nach Europa.
Er versucht vor allem Kultur und gesellschaftliche Situation anderer Völker begreifbar zu machen.

Seit Jahren leitet er das Schulbauprojekt Kongpo-Chukla e.V. in Tibet. Für seine Arbeit erhielt er den Frankfurter "Weitsichtpreis 2003".

Fotoausstellungen (Auswahl)

* Österreich, Schloß Schallaburg, Landesaustellung Niederösterreich

* Indien, Visual Arts Gallery, India Habitat Centre, New Delhi

* Deutschland u.a., Leipzig Buchmesse, Burg Schönfels, Sparkasse

Auszeichnungen

*2000 Luchs (Die Zeit) für Tashis neue Welt

*2003 Frankfurter Weitsichtpreis

*2008 wurde der Laos-Bildband von Olaf Schubert mit dem "Auswahltitel Deutscher Fotobuchpreis 2008" prämiert.

*2011 wird der Tibet-Bildband von Olaf Schubert nominiert für den "Deutschen Fotobuchpreis 2012" .


 
 
HomeLive-Reportagen | Publikationen | Fotografie | Aktivitäten | Kontakt      copyright © 2017 Olaf Schubert | Impressum