Tashis neue Welt


 
 

Tashis neue Welt

Eine bewegende und trotzdem keineswegs sentimentale Geschichte über den blinden tibetischen Jungen Tashi und seinen Weg zur Blindenschule in Lhasa von Sabriye Tenberken. Stellvertretend für alle Kinder, die in dem von ihr gegründeten „Blindenzentrum Tibet” Aufnahme gefunden haben, lässt sie den kleinen Tashi erzählen wie er blind wurde und trotzdem in eine Schule gehen durfte. Eine erstaunliche Geschichte aus einem fernen, wunderbaren Land mit unvergesslichen Fotos von Olaf Schubert.
Das Buch entstand aus einer gemeinsamen Idee von Olaf Schubert und Sabriye Tenberken.
Cecilie Dressler Verlag, Hamburg, 3. Auflage 2002, ISBN 3-7915-1998-0.
Ab 10 Jahre, 76 Seiten, 90 Abb., vierfarbig, Format 22 x 24 cm. Ein Teil des Erlöses geht direkt an das „Blinden-Zentrum Tibet e.V.”

Das Buch ist nur noch über den Kahl Verlag erhältlich.

 
Links:
 
 
 
HomeLive-Reportagen | Publikationen | Fotografie | Aktivitäten | Kontakt      copyright © 2017 Olaf Schubert | Impressum