Laos & Kambodscha
 

Tiefster Dschungel, frische Gebirgsbäche und tosende Wasserfälle, ein besonders herzlicher und nahbarer Menschenschlag und die verschiedenen sanften Religionen machen Laos zu einer Perle Asiens. In den abgelegenen Bergregionen von Nordlaos besuchte Olaf Schubert das Raketenfest zur Anrufung des Regens vor der beginnenden Monsunzeit. In der einzigartigen Klosterstadt Luang Prabang besuchte er die Zeremonien des buddhistischen Neujahrfestes und die Buddhawaschungen im Tempel "Xieng Thong". Die unter Weltkulturerbe stehende Region kommt momentan zu neuer Blüte. Jahrelang stand das Land unverschuldet mitten im Zentrum eines geheimen Krieges der großen Weltmächte.

Über die Ebene der Tonkrüge, geht es in den Süden von Laos durch die Gegend der tausend Inseln an die größten Wasserfälle Südostasiens, den Mekongfällen. Der im Süden gelegene Tempelberg Vat Pou bei Champasak leitet mit seiner vorangkorianische Struktur hinüber in das nicht weitentfernte Angkor Wat in Kambodscha. Diese weltweit einmalige vom Dschungel verschlungene Tempelstadt zieht im Jahr hunderttausende  Reisende nach Kambodscha. Sie reisen in ein Land mit unglaublichen Kulturschätzen, aber auch tiefsten Wunden aus der Zeit der Rothen Khmer. Ein Vortrag über zwei beeindruckende Länder mit all ihren Besonderheiten bilden das Abenteuer Mekong.


 
Termine
22.10.2017  Vietnam Jena, Döbereiner Hörsaal, 19:00 Uhr
 
27.10.2017  Tibet CH - Zürich, Songsten House, 19:00 Uhr
 
28.10.2017  Tibet FL - Liechtenstein, 19:00 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
HomeLive-Reportagen | Publikationen | Fotografie | Aktivitäten | Kontakt      copyright © 2017 Olaf Schubert | Impressum